Auberginen mit Spargel, Granatapfel & Knödel Pur

Auberginen mit Spargel, Granatapfel & Knödel Pur

Für alle Knödelfreunde haben wir uns wieder viele neue Rezepte einfallen lassen. Besonders im Sommer lieben wir frisches und knackiges Gemüse wie Spargel oder Aubergine. Um das Ganze etwas sättigender zu machen, reichen wir zu unseren Auberginenröllchen noch knusprige Knödelscheiben. Wahlweise veggie oder mit saftigem Speck. Granatapfelkerne mit ihrer süß-sauren Komponente sorgen für ein Rundum-Geschmackserlebnis. Das leichte und frische Gericht schmeckt wunderbar mittags an einem schattigen Plätzchen oder abends nach dem Schwimmen.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Gläser "Knödel Pur"
  • 2 kleine Auberginen
  • 600 g grüner oder weißer Spargel
  • 1 Granatapfel
  • 1 Packung Sauce Hollandaise
  • 100 g Parmesan
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 125 ml Milch
  • 1 handvoll Rucola
  • Salz & Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  • Zu allererst schneidest Du die Auberginen in längliche Scheiben. Pro Aubergine solltest Du 4 Scheiben rausbekommen. Den Knödel schneidest Du ebenfalls in Scheiben, hier sollen es 4 Scheiben sein. Nun können die Auberginenscheiben und die Knödelscheiben auf dem Grill bei schwacher Hitze goldgelb gegrillt werden. 
  • Beim grünen Spargel musst Du nur die Enden etwas abschälen und danach in leicht gesalzenem Wasser für ca. 3 Minuten kochen. Den Granatapfel befreist Du von seinem Gehäuse und legst die Kerne beiseite.Den Rucola wäschst Du und lässt ihn abtropfen.
  • Jetzt geht’s an die Soße. Diese ist eine kleine Abwandlung der klassischen Sauce Mornay. Stell eine Béchamelsauce her, hier gehst Du wie folgt vor: Bringe die Butter zum Schmelzen und gib dann das Mehl hinzu. Verrühre das Gemisch mit einem Kochlöffel. Sobald sich die beiden Zutaten verbunden haben, gibst Du die Milch dazu und rührst, bis die Sauce eingedickt ist und einmal aufkocht. Jetzt kannst du den geriebenen Parmesan und die Sauce Hollandaise dazugeben. Achtung: nicht mehr kochen, sonst gerinnt die Sauce!
  • Die gebratenen Auberginenscheiben sowie die Knödel sollten jetzt fertig gebraten sein. Wickele die Auberginenscheibe um den grünen Spargel, leg Dir die Knödelscheibe auf einen Teller, das Gemüseröllchen auf den Knödel, die Sauce kommt obendrauf und zum Schluss garnierst Du Dein Knödelgericht mit Granatapfelkernen und dem Rucola. Schon hast Du ein super schnelles Gericht gezaubert. Guten Appetit!

Lass es Dir schmecken! PS: Schick uns doch Bilder von Deinem Gericht per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.Wir freuen uns schon drauf!