Gruseliger Augenschmaus mit Knödel

Gruseliger Augenschmaus mit Knödel

Nein danke… oder hast Du vielleicht doch Lust auf diese gruseligen Litschi-Augen bekommen?

Klitschig süße Litschi auf weißer Schokolade, blutigem Erdbeergelee und saftigem Mohnknödel… und schon ist das Halloween-Dessert perfekt. Ob so was Schauderliches auch noch schmecken kann? Und ob! Wer sich traut einen Happen zu nehmen wird garantiert belohnt.  Der knödelige Augenschmaus ist super schnell zubereitet und ein gruseliger Hingucker auf jedem Halloween-Buffet.

Du benötigst für 6 Augen:

1 Knödelglas „Mohn Amour“
6 Litschis (entsteint)
150 g weiße Kuvertüre
50 g Puderzucker
50 g Schokodrops
2 EL Erdbeergelee (oder irgendein rotes Gelee)
schwarze Lebensmittelfarbe (optional)
etwas Öl zum braten

 

Ran an die Knödel

So bereitest Du Deine Augäpfel zu:

Hol Dir den „Mohn Amour“ aus dem Glas und schneide ihn in 6 Scheiben. Brate die Scheiben in einer Pfanne mit etwas Öl goldgelb an. Stell sie dann beiseite und lass die Knödelscheiben auskühlen.

Jetzt geht´s an die Augäpfel: Nimm Dir die entsteinten Litschis her und füll das Kernloch mit Schokodrops. Wenn Du möchtest, kannst Du noch etwas schwarze Lebensmittelfarbe zu den Drops geben. Die läuft dann noch schön am Fruchtfleisch entlang und macht das Auge noch gruseliger.

Die weiße Kuvertüre wird in einer Schüssel über dem Wasserbad geschmolzen. Sobald diese flüssig ist, wird sie mit dem Puderzucker vermischt. Die Schokoladen-Puderzucker-Masse kommt nun auf die gebratenen Knödelscheiben. Setz die Augäpfel-Litschis schnell drauf, bevor die Schoko-Zucker-Masse zu fest wird. Nach dem Trocknen sind die Augen dann auch gut fixiert.

Dein Augapfel braucht natürlich für den letzten Schliff noch Blut…ähm Erdbeergelee und das rühren wir solange bis es flüssig wird und gießen es seitlich an den weißen Litschi-Augapfel (siehe Bild).

Schon ist Dein Grusel-Dessert fertig.

PS: Schick uns doch Bilder von Deinem Halloween-Knödel-Buffet per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns. Wir freuen uns schon drauf!