Knödel-Turm mit Apfel, Roter Bete, Bacon und Pilzen

Knödel-Turm mit Apfel, Roter Bete, Bacon und Pilzen

Was ist das denn für ein schmackhaftes Türmchen? Unser fluffiger „Knödel Pur“ in Kombination mit dem leicht erdigen Geschmack der Roten Bete, dazu süß-saure Apfelscheiben🍎 und knusprig, würzige Bacon-Scheiben 🥓.
Klingt das nicht einfach nur lecker? Ja, das ist es nämlich auch.
Probier´s es mal aus.

Das benötigst Du alles:

Zutaten für 4 Türme

 

1 Knödelglas „Pur“
1 Apfel (z.B. Elstar)
2 Knollen Rote Bete
8 Scheiben Bacon
2 große Kräuterseitlinge oder Steinpilze

 

Lass uns losknödeln:

Du nimmst Dir das Knödelglas zur Hand und schüttelst den Knödel raus. Du kannst Ihn so einteilen, dass Du vier Knödelscheiben rausbekommst.

Die Bacon-Scheiben werden ohne zusätzliches Fett in einer Pfanne scharf angebraten. Achte aber darauf, dass die Scheiben nicht verbrennen. Die Bacon-Scheiben müssen jetzt noch etwas auf einem Küchenpapier abtropfen. Der Bacon soll schön knusprig sein!

Die Knödelscheiben dürfen im ausgelassenen Bacon-Fett goldbraun angebraten werden. So benötigst Du kein extra Fett und die Knödel nehmen noch den leckeren rauchigen Bacon-Geschmack auf.

Den Apfel schneidest Du ebenfalls in 1cm dünne Scheiben und brätst ihn etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze an. Auch die Rote Bete wird in Scheiben geschnitten. Damit unser Turm noch was Knackiges hat, verwenden wir die Bete roh.

Die Pilze werden geputzt und in feine längliche Scheiben geschnitten (pro Portion/Turm 2 Scheiben). Auch sie werden in einer Pfanne goldgelb gebraten.
Und schon geht es auch los mit unserem Turm: Die Pilz-Scheiben legst Du auf den Teller. Darauf platzierst Du eine Knödelscheibe. Dann kommt die Apfelscheibe dran. Jetzt noch die Rote Bete und zu guter Letzt die Bacon-Scheibe.

Dazu noch ein Glas Rotwein und schon kannst Du es Dir schmecken lassen.

PS: Schick uns doch Bilder von Deinem Gerichtper Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.

Wir freuen uns schon drauf!