Knödel mit Schwarzwurzel & Rote-Bete-Chips

Knödel mit Schwarzwurzel & Rote-Bete-Chips

An alle, die sich bei dem Wort Schwarzwurzel schon naserümpfend abwenden wollen – HALT STOP! Ihr wisst doch, dass wir nur das Beste für euch wollen und deshalb haben wir die Schwarzwurzel mit in unser Rezept aufgenommen. Sie gehört nämlich zu den basischen Lebensmitteln, was bedeutet, dass sie extrem kalorienarm und gleichzeitig in der Lage ist, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anzuregen. Klingt schon besser, oder? Es könnte nur noch fantastischer werden, wenn wir leckeren Knödel knusprig dazu anbraten und um besonders kulinarisch zu wirken, das Ganze noch mit Rote-Bete-Chips bestreuen. Et voilá. My body is my temple.

Das benötigst Du alles:

Zutaten für 4 Portionen


1


Knödelglas „Knödel Pur“


600 g

Schwarzwurzel

1 Becher


Creme fraiche

2 EL

Rotweinessig
1 handvollRote Bete Chips

Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuss


etwas frischen Schnittlauch als Garnitur

So legst Du los:

Schüttle Dir den Knödel aus dem Glas und schneide ihn in dünne Scheiben. Brate die Knödelscheiben dann in der Pfanne knusprig an.

Die Schwarzwurzelstangen schälst Du und legst sie in Essigwasser, damit sie nicht braun werden. Schneide die Stangen in mundgerechte Stücke und koch sie danach für ca. 12 Minuten in Salzwasser. Die noch heißen Schwarzwurzelstücke werden mit der Creme fraiche gemischt und mit Pfeffer und Muskat gewürzt.

Nun kannst Du die Schwarzwurzelstücke und die Knödelscheiben auch schon in einer Schüssel anrichten und mit den Rote Bete Chips und Schnittlauch garnieren. Guten Appetit!

PS: Schick uns doch Bilder von Deinem Gericht per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.
Wir freuen uns schon drauf!