Frühlingsbowl mit Mandarinen – Kurkumadressing

Frühlingsbowl mit Mandarinen – Kurkumadressing

Eine Schale voller gesunder Leckereien…😍
Diese knödlige Frühlingsbowl aus frischem knackigen Frühlingsgemüse, Wachtelspiegelei und leckerem Knödel ist das ideale Essen, wenn es mal schnell und trotzdem gesund sein muss.

Das benötigst Du für 3 Bowls:

1Knödelglas „Fleischlos Glücklich“

2 Stangen weißer Spargel

2 Stückgroße Karotten

150 gZuckerschoten

2 KnollenRote Bete

150 gBabyspinat


3 Stück

Wachteleier
3 Stück
Mandarinen
3 EL
Olivenöl
1 EL
Senf
Salz+Pfeffer

etwas Öl zum braten

Ran an die Knödel

So bereitest Du Deine Frühlingsbowl zu:

Der Knödel wird aus dem Glas gestürzt und in 6 Scheiben geschnitten. Anschließend brätst Du die Scheiben bei mittlerer Hitze in etwas Öl an.
Die Spargelstangen und die Karotten werden geschält und in diagonale Stücke geschnitten. Danach werden sie ebenfalls für ca. 6 Minuten in einer Pfanne angebraten, sodass sie aber noch bissfest sind.
Für die Zuckerschoten setzt Du einen Topf mit Wasser auf den Herd und bringst dieses mit etwas Salz zum Kochen. Die Schoten werden geputzt und gewaschen, d.h. die Enden werden knapp mit einem Messer abgeschnitten. Die nun geputzten Schoten kommen ins kochende Salzwasser und werden blanchiert. Den Spinat und die Rote Bete haben wir roh verwendet. Warum? Weils super lecker schmeckt und dazu noch schnell geht. Dazu die Spinatblätter waschen und abtropfen lassen. Die Rote Bete Knollen schälst Du und schneidest sie in feine Scheiben.

Die Wachteleier werden nun noch aufgeschlagen und in der Pfanne zu Spiegeleiern gebraten. 🍳
Jetzt kommt noch das Dressing. Wir haben uns für ein frisches Mandarinen-Kurkuma-Dressing entschieden,… selbstverständlich schmeckt es auch mit jedem anderen. 😉
Für das Dressing presst Du den Saft der Mandarinen aus, gibst den Saft in eine Schüssel und verrührst ihn mit dem Senf, Olivenöl, Kurkuma, Salz, Pfeffer und etwas Wasser.
Hol Dir ne hübsche Schüssel „Bowl“ her und richte nun an. Den Spinat ganz unten und das restliche Gemüse hübsch aneinanderreihen. Zum Schluss kommen noch das Dressing, die Sprossen und das putzige keine Wachtel-Spiegelei drüber. Fertig ist die leichte Frühlingsbowl.
Genieß die Sonne und lass sie Dir schmecken! ☀️

PS: Schick uns doch Bilder von Deiner Bowl per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.
Wir freuen uns schon drauf!