Knödlige Eier Benedict mit Avocado

Knödlige Eier Benedict mit Avocado

Eier Benedict sind ein amerikanischer Klassiker. Man findet sie mittlerweile in jedem zweiten Hipstercafé auf der Frühstückkarte. Normalerweise besteht das Gericht aus pochierten Eiern, Toast und Bacon. Übergossen wird das Ganze mit einer cremigen Sauce Hollandaise.
Wir haben die Toastscheibe durch den leckeren Knödel Pur ersetzt und das schmeckt so lecker!😋
Probier es selbst aus…
Es passt perfekt zu jedem knödeligen (Oster) – Brunch!🥚

Das brauchst Du für 2-3 Portionen:

1Knödelglas “Pur”

2-3Eier

2Avocados

6 ScheibenBacon (Falls Du Vegetarier bist, schmeckt es auch ohne Bacon super lecker)

1 PackungSauce Hollandaise (Das ist die Variante für Faule)

1 HandvollRettichsprossen

Salz+Pfeffer

etwas Öl zum braten

Ran an die Knödel

So geht´s:
Hol Dir den Knödel aus dem Glas und schüttle ihn auf ein Brett. Schneide ihn anschließend in 6 Scheiben und brate die Scheiben in einer Pfanne goldbraun an.
Die Avocados befreist Du von der Schale und schneidest sie ebenfalls in feine Scheiben.
Den Bacon brätst Du ebenso in einer Pfanne kross an.
Die pochierten Eier gelingen mit etwas Übung auch einwandfrei.😀
Hier eine Schritt- für- Schritt- Anleitung:

https://www.lecker.de/pochiertes-ei-so-gehts-72409.html

Die Packung Sauce Hollandaise gibst Du in einen Topf und machst sie heiß.
Achtung! Sie darf nicht kochen, sonst gerinnt sie.
Mit der Zubereitung bist Du jetzt auch schon fertig. Nun geht’s ans Anrichten.
Los geht’s mit dem Knödel, darauf kommen die Avocadoscheiben, der Bacon und zum Schluss werden die Sprossen darauf drapiert.
Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen und schmecken lassen!

PS: Schick uns doch Bilder von Deinem knödligen Egg Benedict per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.
Wir freuen uns schon drauf!