Stremel-Lachs mit Knödel an Fenchel-Grapefruit-Salat

Stremel-Lachs mit Knödel an Fenchel-Grapefruit-Salat

Lachs und Knödel passen nicht zusammen? Aber selbstverständlich! Im Zusammenspiel mit dem fruchtig frischen Fenchel-Grapefruit-Salat ist dieses Rezept ein super leckeres Sommeressen (geht aber auch im Winter☺️).
Ob warm oder kalt, auf einer Tarte, in einer Tagliatelle oder pur auf dem Knödel – Stremel-Lachs schmeckt immer!
Durch die Heißräucherung erhält dieser sein lecker intensives Raucharoma.

Hast Du Lust es auszuprobieren? Ja? Dann leg los…

Die Zutaten für dieses Knödelrezept

Du benötigst für 4 Portionen

1Knödelglas “Pur”
2 PackungenStremellachs (je125g)
1 großerFenchel
1Grapefruit
Sprossen nach Deinem Geschmack
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer

 

Ran an die Knödel

So knödelst Du los:

Schüttele Dir Deinen „Knödel Pur“ aus dem Glas und schneide ihn in ca. 4 cm breite Streifen. Die Knödelstreifen werden in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur von jeder Seite kross angebraten. Wenn Du sie gebraten hast, kannst Du sie erst einmal Beiseite stellen.

Der Fenchel wird gewaschen und in feine Scheiben geschnitten. Die geschnittenen Fenchelstücke kannst Du dann in eine Schüssel geben. Die Grapefruit wird filetiert. Hierfür schneidest Du zunächst mit einem scharfen Messer die oberen und unteren Enden der Grapefruit ab, sodass das Fruchtfleisch bereits zu sehen ist. Die Grapefruit auf die Unterseite stellen. Dann mit einem scharfen Messer die gesamte Schale in Streifen so herunterschneiden, dass die weiße Haut vollständig vom Fruchtfleisch der Grapefruit entfernt wird. Die einzelnen Grapefruit-Filets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Die Grapefruit dabei am besten über die Schüssel mit dem Fenchel halten, um den austretenden Saft aufzufangen.
Den Saft des verbliebenen Grapefruit-Stücks mit der Hand auspressen. Noch etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben und schon ist der Fenchel-Grapefruit-Salat fertig. Beiseitestellen und ziehen lassen.

Das Lachsstück wird noch längs halbiert. Und schon geht’s auch ans Anrichten. Den Salat etwas ausdrücken, damit nicht der gesamte Teller voller Saft ist. Darauf legst Du dann den Knödel und auf den Knödel kommt nun der Lachs. Wenn Du auf Sprossen stehst, kannst Du diese noch als Topping verwenden und dann auch schon genießen. JLass es Dir schmecken

PS: Schick uns doch Bilder von Deinem Fisch-Knödel-Gericht per Mail oder teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram und Co. mit uns.

Wir freuen uns schon drauf!